Qualitytime für die ganze Familie – Hoteltipp in Österreich

Die Schneeberge an den Straßenrändern werden immer höher, langsam tanzen Schneeflocken vom Himmel. Alles glitzert hell in der Wintersonne. Nach entspannten aber langen fünf Fahrstunden können wir es kaum erwarten, wir kommen an in Gosau und vor dem Hotel, welches erst vor knapp zwei Jahren seine Türen (ausschließlich) für Familien eröffnet hat. Ein Sektglas und eine freundliche Begrüßung später stehen wir, meine eigene kleine Familie und meine Eltern im Aufzug. Wir drücken die drei, den Knopf neben dem “Luki der Hahn” sitzt. Sobald wir oben sind öffnen sich die Türen und eine freundliche Kinderstimme mit österreichischem Slang ruft “Hahn Lukis Nest!”. Kinderfreundlichkeit begrüßt uns hier an jeder Ecke, mal im Detail wie im Aufzug, mal unübersehbar durch eine ganze Herde hölzerner Schaukelstühle im Cafébereich.

Hoteltipp in Österreich für Quality-Time für die ganze Familie

Im Kinderhotel “Dachsteinkönig”, das zu den Kinderhotels Europa gehört, verbringen wir ein verlängertes Wochenende. Zeit, die wir mit Neon und meinen Eltern zusammen genießen, denn die gemeinsame Zeit ist und momentan das wichtigste. Nachdem wir drei Monate lang auf Weltreise waren kann jetzt einiges mit Omi und Opi nachgeholt werden.

Worauf wir uns eigentlich gefreut haben: Die verschiedenen Saunen und das Wellness-Angebot tritt mit Ankommen sofort in den Hintergrund. Auch wir werden wieder zu neugierigen Kindern und entdecken die verschiedenen Spiel- bzw. Betreuungsräume die von Spielkonsolen, Kegelbahn etc. für Teenies bis zu Spiel- und Entdeckmöglichkeiten für die allerkleinsten, reichen.

Natürlich verbringen wir auch Zeit in der Plantsch-, Erlebnis- und Badewelt des Hotels. Positiv aufgefallen ist mir hier auch die Wickel-Station die auch Pampers in allen gängigen Größen bietet!

Doch auf die Reifen- oder Bauchrutsche freuen wir uns dann, wenn Neon ein paar Jährchen älter ist. Auf Grund der aktuellen Wetterlage zieht es uns eher in den Außenbereich des Hotels. In unserer ersten Nacht hat es nochmal dicke Flocken geschneit und heute strahlt die Sonne satt. Also packen wir uns für die um die -5 Grad warm ein, leihen ganz unkompliziert einen Schlitten im Hotel und gehen mit Omi und Opi auf Entdeckungstour. Mein Papa hat das Schlitten-Ziehen natürlich nicht verlernt und durch das freudige Jauchzen seines strahlenden Enkels werden weitere Kräfte geweckt.

Nach einem actionreichen Tag im Schnee knurren die Mägen und wir machen uns erstmal über die liebevoll hergerichtete “Jause” an der Milchbar her. Frisch belegte Brote, Obst und Apfelstrudel warten auf uns. Dazu ein Tee oder ein Kakao – perfekt!

Hoteltipp in Österreich – für Familien an alles gedacht!

Übrigens ist das Angebot im Dachsteinkönig immer “All Inclusive” und unser Highlight war die “24 Stunden Milchbar”, durch die ihr nicht nur rund um die Uhr frischen Kaffee und Tee genießen könnt sondern die auch mit Karaffen darauf wartet, dass ihr euch eure Zimmer-Minibar selbst befüllt.

Auch in kulinarischer Hinsicht bleibt im Familienhotel Dachsteinkönig niemand vernachlässigt. Die Kleinsten freuen sich über die Hipp-Breibar und wir machen uns über das reichhaltige Buffet her, dass jeden Tag neue Überraschungen bietet und uns zu jeder Tagesmahlzeit überzeugt. Eine Erleichterung für uns Eltern sind auch die bereitgestellten Lätzchen, Kindergeschirr und sogar Feuchttücher. Gegen die aufkommende Langeweile gibt es Mal-Sachen und natürlich Opi und Omi. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich am Tisch das letzte Mal richtig zum Essen kam wie hier. Eine echte Erleichterung für alle Familienmitglieder.

Und genau wegen diesen Kleinigkeiten in Sachen Service, Ausstattung und Kinderfreundlichkeit kommen wir wirklich zur Erholung – selbst dann, wenn man die Kinder nicht in der Betreuung abgibt. Ein großes Team an das Konzept und das Team hinter dem Dachsteinkönig, ihr macht das super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.