Was ist eigentlich “KLM”? Viel Verwirrung um ein Kürzel (Sponsored Video)

– Artikel enthält Werbung –

“ARD, ZDF, C&A, BRD, DDR und USA, BSE, HIV und DRK … Mfg, mit freundlichen Grüßen …” – erinnert ihr euch an den Kultsong der Deutschrapper Die Fantastischen Vier? (Falls nicht, könnt ihr den Song hier nachhören.) Was Abkürzungen angeht, haben wir seit den Neunzigern wahrscheinlich nochmal ein gutes Stück zugelegt. Wir alle werfen heute beinahe täglich ziemlich wild mit Kürzeln um uns.

Wahrscheinlich kennen die meisten von uns nur von den wenigsten Abkürzungen die wahre Bedeutung, die Übersetzung oder das, was dahinter steckt. Für Marken kann das zum Problem werden: Zum Beispiel für die niederländische Fluggesellschaft KLM. Mit einem einer Video-Kampagne und einem Akzent zum Grinsen klärt die Fluggesellschaft mit Sitz in den Niederlanden deshalb jetzt den Deutschen Markt darüber auf, was sich hinter ihren drei Buchstaben verbirgt.

Eine Bank, ein Restaurant, ein Radiosender? Was steckt hinter dem Kürzel KLM?

Eine Umfrage, die die Fluggesellschaft zuvor in Auftrag gegeben hatte, hatte nämlich ergeben, dass fast jeder zweite Deutsche (46 Prozent der Befragten) nicht weiß, was sich hinter dem Kürzel KLM verbirgt. Die häufigsten Falschannahmen hierzulande: KLM sei eine Bank, ein Restaurant, ein Radiosender. Mit diesen Vermutungen spielt die Airline jetzt in einer aktuellen Werbekampagne.

Um darüber aufzuklären, dass KLM in Wahrheit eine Fluggesellschaft ist, hat die Airline eine ziemlich smarte Lösung gefunden – und sich einfach die Falschannahmen der Deutschen ganz einfach zueigen gemacht. In drei Pop-ups hat sich KLM für kurze Zeit tatsächlich in ein Restaurant, eine Bank und einen Radiosender verwandelt.

KLM: Ironisches Video räumt mit Vermutungen auf

Im Pop-up-Restaurant gab’s dann kostenlose Bord-Menüs, am KLM-“Bankschalter” Freitickets für einen Flug mit der Airline und im Radio liefen eigene Songs, sowie ironische KLM-Nachrichten, Werbespots und spezielle Angebote der Airline. Die Reaktionen der überraschten Kunden hat die Airline in einem Video festgehalten.

Eine ziemlich gute Idee, wie wir finden – die Beteiligten werden ganz sicher nicht mehr vergessen, dass es sich bei KLM um eine Airline handelt. Dann gilt es eigentlich nur noch ein Rätsel zu lösen: Was steckt hinter den drei Buchstaben KLM? Nicht ganz einfach für uns Deutsche: Denn dabei handelt es sich um die ersten drei Buchstaben des niederländischen Begriffs “Koninklijke Luchtvaart Maatschappij”, was zu deutsch ganz einfach „Königliche Luftfahrtgesellschaft” bedeutet. Wir werden zumindest versuchen, uns das zu merken … ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.