Cleantertainment: Spaß am Putzen mit Cillit Bang [Sponsored Video]

Putzen ist ein leidiges Thema, ihr kennt das ja. Ob zu Hause oder auch bei uns im Büro, hin und wieder muss eben sauber gemacht werden, doch wirklich Lust habe ich keine darauf. Klar ist es toll, wenn alles blitzblank ist und duftet, doch der Weg dorthin – nicht gerade das, was man in seiner raren Zeit so machen möchte. Gerade wenn die kleinen dann noch unterhalten werden wollen und alle paar Minuten eine Pause notwendig ist, dann scheint sich das ganze ewig hinzuziehen.

Der letzte macht sauber!

Vor einer ähnlichen Mammutsaufgabe steht auch der sexy Mechaniker im neuen Video von Cillit Bang. Ja ihr habt richtig gehört, ich spreche von einem Werbevideo für Putzmittel. Warum? Weil ich und auch meine Kollegen herzlich gelacht haben, nachdem wir den Play-Button gedrückt haben.

Das Video fängt gemein an: All die Kollegen machen Feierabend, der jüngste muss noch in der Werkstatt bleiben, um sauber zu machen. Eine schier unmögliche Aufgabe inmitten von uferlosen Ölflecken und allem Schmutz, der sich mit den Jahren so ansammelt.

Doch dann entdeckt der junge Mann den Cillit Bang Reiniger im Regal, probiert es mit einem Spritzer auf den verschmierten Fußboden und.. – Aber schaut euch das Video am besten selbst an und dann heißt es: “She’s a maniac” und der Putzlappen wird geschwungen! Eines sei noch verraten: Der “Mechaniker” ist eigentlich Daniel “Cloud” Campos, Leadtänzer auf Madonnas Welttournee und Schauspieler in Step Up 3D. Das Putzen verläuft also ein klein wenig ästhetischer als gewöhnlich.

Den Stunt mit dem Autoreifen traue ich mir ja nicht so ganz zu, doch die Message, die für mich hängenbleibt, ist die: Habt Spaß an dem was ihr tut, auch wenn es das leidige Putzen ist. Dreht die Musik aus, schwingt den Lappen im Takt und singt aus voller Seele mit – oder tanzt eben, zumindest ein kleines bisschen. Und dann sagt das Video ja auch noch etwas anderes aus: Auch Männer können Spaß am Putzen haben. Bei uns wird das zwar ohnehin in Arbeitsteilung erledigt, wenn der Herr der Schöpfung dabei aber noch ähnlich grazil durch die Bude schwingen würde – also ich hätte damit kein Problem!


Der Artikel enthält ein werbliches Video.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.