Wir stellen uns der Herausforderung: Flugreise nur mit Handgepäck!

Kaum sind die Koffer von der Messe in Essen ausgepackt, heißt es schon wieder Koffer packen und los geht es mit Max Luca und Tante Mia nach Mallorca.

Die Herausforderung

Max Luca und ich stellen uns der Herausforderung und möchten auf die Gepäckaufgabe verzichten und reisen nur mit Handgepäck. Wir erhoffen uns dadurch die Wartezeiten vor und nach dem Flug zu minimieren und schneller an unserem Ziel anzukommen. Das heißt wir reduzieren alles auf das minimalste und schauen ob wir 4 Tage damit zurecht kommen. Unsere Vorgaben: 2 Gepäckstücke mit den Abmessungen 55 cm x 40 cm x 23 cm und einem Höchstgewicht von 8 kg.

Unser Reiseziel

Die Reise geht in ein Ferienhaus oder eher in eine Villa auf Mallorca (wir werden anschließend berichten). Nach unserem Flug nehmen wir einen Mietwagen zu unserem Ferienhaus und werden uns dort mit Lebensmitteln eindecken. Kochen möchten wir selbst und überlegen uns im Vorfeld was wir vor Ort organisieren müssen und lassen uns von den kulinarischen Gegebenheiten inspirieren.

Unsere Strategien

Eine unserer Strategien ist, das wärmste an Kleidung was wir mitnehmen, ziehen wir gleich an. Somit sparen wir einiges an Platz und können uns im Flieger immer noch ausziehen.

Eine weitere Strategie ist der Verzicht auf überflüssige Beauty-Accessoires und Spielsachen. Ich bin überzeugt dass ein Kind keine Sandel-/Spielsachen benötigt und die Kreativität viel mehr gefördert wird wenn wir auf die Suche nach Muscheln, Steinen und weiteren Naturmaterialien gehen.

Ein weiterer Tipp Strandtuch statt Handtuch. Sie sind einfach leichter, dünner, trocknen schneller und auch angenehmer für den Strand. Zur Not kann man sie auch als Decke oder Rock verwenden.

Genauso ist es auch mit Jeanshosen, lieber packe ich 3 Leggins ein und kann diese für jedes Wetter kombinieren. Man bekommt für eine Jeans 3 Leggins in den Koffer.

Das Packen

Da wir von Auto zu Flieger und von Flieger zu Mietwagen keine großen Strecken laufen müssen, entscheiden wir uns für einen Trolley und eine etwas größere Tasche. Schließlich haben wir Onkel Thies ja auch noch zum schleppen dabei :)

Wir packen die Grundausstattung an Kleidung für 4 Tage in den Koffer, inkl. Sandalen und Lieblings Kuscheltier. Dann kommt der Gewichtstest! Juhu wir haben es doch tatsächlich auf 7,6 kg geschafft. Somit hat eine Sandelschaufel und die Taucherbrille doch noch Platz.

In unser zweites Gepäckstück kommt alles was wir zum Baden und den Strand benötigen. Somit ist diese auch gleich fertig gerichtet wenn wir ankommen. Persönliche Dokumente, erste Hilfe-Set und das Beutelchen mit den Flüssigkeiten hat hier ebenfalls Platz. Und auch diese Tasche wiegt ca. 5 kg.

Ob unser Gepäck wirklich für 4 Tage ausgereicht hat und ob es Max Luca ohne Spielsachen langweilig wurde, verraten wir euch nach unserem Kurztripp. Jetzt geht es aber erstmal ab in den Süden!

 

Bildquelle: Shutterstock
Urheberrecht: Vasilyev Alexandr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.