maxdome – Mädelsmittag wie wir ihn uns wünschen!

klein_Bild7

Wir sind schon mitten in der Fasnetszeit und dieser Brauch haben “SIE” wieder in die Heimat gebracht – die innig geliebten Freundinnen die seit der Studienzeit in ganz Deutschland verstreut sind. Motiviert neue Jobs in Berlin und München begonnen haben und schon bald einen weiteren Freundeskreis aufbauten. Doch wie schön ist es, wenn wir die Zeit finden, uns mal wieder auf einen gemütlichen Mädelsmittag zu treffen um über die alten und neuen Zeiten zu plaudern. So wie damals während der Schulzeit, als die Pyjamaparty hoch im Kurs stand. Der Film von den Eltern abgesegnet und der Popcorneimer in der Hand wurde dem aufregenden Ereignis entgegen gefiebert . Heute wird der Popcorneimer durch Lachshäppchen und Antipasti ersetzt (man muss ja auf die Figur und die Gesundheit achten), gönnt sich aber dafür das Gläschen Sekt dazu. Das FSK 16-Symbol beeinflusst heute nicht mehr unsere Filmauswahl und so starten wir, suchend nach dem Highlight für unseren Mittag, die maxdome-App am Fernseher.

klein_Bild4

Bei über 60.000 Titeln fällt die Auswahl nicht leicht. Denn Deutschlands größte Online-Videothek bietet uns eine Vielzahl an Spielfilmen, Serien, Comedy und Dokumentationen. Von der Komödie 27 Dresses bis zum Horrorklassiger Final Destination stehen hier jede Menge Filme zur Verfügung.

klein_Bild2

klein_Bild3

Wie gut, dass wir den Film bei maxdome anhalten können und wir die Zeit nutzen unsere Häppchen-Etagerie neu zu füllen und eine weitere Runde Prosecco einzuschenken. Dan ein Knopfdruck, alle startkar und weiter geht’s.

Zwischen gemeinsamen Lachen und großem Bangen um das Happyend, fliegt die Zeit nur so davon. Schneller als gedacht ist der Film vorbei. Wie gut, dass wir noch über 59.999 Titel übrig haben. Da findet sich schnell schon der nächste Film.

Wir sind froh über die Möglichkeit Video-on-Demand (VoD) nutzen zu können und die Inhalte direkt im Wohnzimmer auf unserem TV-Gerät abrufen zu können. Und wenn ich demnächst Lisa in München besuchen werde, lässt sich das Angebot auf der Busfahrt auch über das Tablet oder Smartphone nutzen. Der Abruf der Videos ist bei maxdome sowohl einzeln im Store als auch im Abonnement im Monatspaket möglich. Schaut auch ihr einmal bei maxdome vorbei und lasst euch von einem der vielen Filme in andere Welten entführen. So entkommt auch ihr mit einem Filmerlebnis dem kalt-regnerischen Wetter mit Jogginghose auf der Couch und einer heißen Schokolade in der Hand.

klein_Bild1

klein_Bild5

Und übrigens, wusstet ihr schon dass 2014 …

  • 34% der Männer Videos auf der Toilette schauten?
  • der am häufigsten gesehene Film Die Tribute von Panem – Catching Fire war?
  • die Kinderstars Shaun das Schaf, Bibi Blocksberg und die Maus hießen?
  • sowohl Männer als auch Frauen Jennifer Lawrence auf Platz 1 der Schauspielerinnen und Leonardo di Caprio als Lieblingsschauspieler wählten?
  • die meisten Männer sich auf Star Wars VII freuen?
  • 81% der Nutzer mit maxdome entspannten und 12% es sogar zum Einschlafen nutzten?

 

klein_Bild6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.