Streichholz-Kekse? Nein danke!

Ich liebe es zu kochen und zu backen. Ich liebe Foodblogs und natürlich liebe ich daher auch kreative Ideen wie wir leckere Häppchen noch genüsslicher aussehen lassen können oder wie wir Nachtische kindgerecht verziehren können.

Aber manchmal scheint die Kreativität den Verstand zu übertrumpfen. In einem deutschen Onlinemagazin für Familien habe ich jetzt diese Idee (inspiriert von einem spanischen Foddblog) gefunden. Kekse in der Form und im Design von Streichhölzern. Natürlich sehen die Kekse mit der bunten Zuckergussspitze zum Vernaschen süß aus und auch die klassische Verpackung, nämlich eine kleine Schachtel, könnte eine süße Geste zum Verschenken sein. Aber für Kinder? Nein, danke! Denn als nächstes greift der Knirps dann wirklich zur Streichholzschachtel und knuspert ab den echten Zündhölzern. Oder was meint ihr hierzu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.