Krabbeln in einem Meer aus Sternen

…unseren Liebsten holen wir die Sterne vom Himmel!

Für uns hatte die “Krabbeldecke” eine ganz besondere Bedeutung. Als Babys lernten wir darauf unsere erste Fortbewegungsmöglichkeit. Als Kleinkinder spielten wir im Garten auf dieser Decke. Und auch später diente uns genau diese Decke als Picknick-Begleiter.

Bild via etsy.com

Bild von Samantha Wacker via etsy.com

Sie war aus dickem Stoff und im Patchwork-Design und auch wenn sie nach einigen Jahren ziemlich ausgewaschen aussah, taugte sie immernoch für ihre Zwecke. Robust und einfach immer ein Stück “Zuhause & Geborgenheit”. Was auch nicht zu verachten ist: Die liebe Krabbeldecke fand ihren Weg auf zahlreiche Kinderfotos ;)

Also ist es bei der Wahl dieser Decke ähnlich, wie bei der Schultüte. Sie, oder die Fotos mit ihr wird uns sehr, sehr lange begleiten. Auf der Suche nach den hübschesten Decken habe ich diese beiden Varianten entdeckt. Beide von avandeo, beide im Sternen-Design. Ich finde Sterne einfach super, weil sie zeitlos und neutral sind. Ob für Mädchen oder kleine Rabauken. Ob mit wenigen Monaten oder im Schulkind-Alter. Sterne kommen nie aus dem “Trend”.

Designed wurde die Decken in Schweden von Eightmood, dem experimentierfreudigen Design-Label aus Malmö, das sich durch stilvolle Premium-Accessoires und hochwertige Materialien nicht nur in Skandinavien einen Namen gemacht hat.

Die Patchwork-Decke gibt es unter diesem Link und die “Sternenmeer”-Decke unter diesem Link zu kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.