Sneak peek: Ein erster Blick ins Kinderzimmer!

Vorfreude ist die größte Freude – zumindest bis man die Hürde der Geburt überstanden hat und das erste mal den kleinen Schatz in den Armen halten darf. Am allermeisten freue ich mich auf’s Ankommen Zuhause. Alle drei „neugeboren“, wir als Eltern und der kleine Mann als unser hoffentlich gesunder, glücklicher Knirps. Zeit für einen Blick ins Kinderzimmer!

Aktuell bin ich in Schwangerschaftswoche 32 und auch wenn ich bisher alles easy und locker gesehen habe, schleicht sich jetzt ab und zu Panik ein. Die Krankenhaustasche muss gepackt sein, der Maxicosi bestellt und die ersten Anziehteilchen müssen gewaschen bereitliegen. Zum Glück habe ich hier tatkräftige Unterstützer. Steffi und Mama kamen gleich mit Kisten an Babykram von Maxi an – eine echte Ehre, dass unser Knirps die schönsten Überbleibsel von Maxi tragen darf. 5 Jahre lang wurden sie liebevoll (und sicher ungeduldig ;)) aufbewahrt.

Aber natürlich kommt man als werdende Mommy nicht ums Shoppen drum herum. Schade wäre das auch! ;)

Verstausack, Schlafsack und Krabbeldecke mit Rautenmuster- bzw. Schuppenmuster von NOBODINOZ, gibt’s hier.

Die ersten Sneakers, Mützchen und Socken

Unser Knirps wird ein Herbstkind – und da Steffi mich schon fleißig beraten hat, dass warme Füße und ein warmes Köpfchen das wichtigste in den ersten Monaten sind, wurde hier natürlich direkt geshoppt!

Sneak Peek Kinderzimmer

Weiße Sneakers wie Mama und Papa sie auch haben, natürlich mit Klettverschluss – sie werden natürlich erst mal nur „Deko“ sein, ich kam einfach nicht drum herum ;).

Söckchen und Mützen habe ich u.a. von Falke bestellt. Das passende Set für die Kleinsten gibt es zum Beispiel bei Breuninger und ist auch ein schönes Geschenk für die Geburt.

Das erste Kuscheltier: Say hi to Ape!

Kein Teddy, sondern ein Äffchen sollte es sein. Mit frechem Gesicht im Häkellook. Wir haben uns direkt in den kleinen Strolch von bellybutton verliebt. Das Häkeläffchen aus 100% Baumwolle gibt’s natürlich auch in rosa!

Ein Papierschiff als Leuchte und jede Menge türkies!

Wie der Rest unserer Wohnung auch sollte das Kinderzimmer minimalistisch bleiben. Weiß und clean – mit viel Platz für die eigene Fantasie. Dementsprechend auch die ersten Einrichtungstücke. Das DIY-Regal ist noch im Feinschliff. Das Bettchen und kleine Deko-Lieblinge stehen bereits. Viel gefragt wurde ich nach der süßen Lampe, sie ist vom spanischen Hersteller „GOODNIGHT LIGHT“ und ihr findet sie hier.

Eine neutrale Highlightfarbe sollte es trotzdem sein, ich entschied mich für mint / türkies und habe passend dazu auch die ersten Schlafsäcke, eine Krabbeldecke und Bettpolster bestellt.

Auch eine Wimpel-Kette hängt in den passenden Farben über unserer „Kuschelecke“.

…und weil wir jetzt schon einige Einblicke geliefert haben und ihr euch bei den neutralen Farben vielleicht trotzdem noch fragt was es denn nun wird:

It’s a boy!

Und wir freuen uns riesig!

It's a boy!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.