Mit dem KitchenAid „Food Processor Artisan 4L“ mehr Spass in der Küche für Gross und Klein

Wenn ich KitchenAid höre, denke ich sofort an die Küchenmaschinen in tollem Design. Ansprechende Farben und das i-Tüpfelchen einer Küche. Wie vielfältig das Sortiment eigentlich ist war mir bis heute nicht bewusst und wir haben uns etwas durch die Produktreihe gestöbert. Da wir mit Max Luca nur ein 3 Personen Haushalt sind, war es klar hierfür eine neue Herausforderung zu suchen und so haben wir die passende „Testfamilie“ gefunden.

Familie S. sind Papa Dirk, die 4 Kinder und natürlich die Managerin Stefanie. Als Mama von 4 Kindern hat Sie den Haushalt dennoch fest im Griff und hat sich das „Hotel-Mama“ zur Leidenschaft gemacht. Es wird täglich frisch gekocht und lecker gebacken. Küchengeräte zur Optimierung machen hier natürlich Sinn. So haben wir den KitchenAid „Food Processor Artisan 4L“ direkt an sie weitergegeben und die ganze Familie hat getestet, gekocht und schlemmte eine Woche lang damit. Was die Maschine alles kann und die besonderen Highlights erfahrt ihr in unserem Familienreport.

1

mamazine: Liebe Stefanie, erstmal sind wir von eurer Organisation, die wir eine Woche lang begleiten durften begeistert. Mutter von 4 Kindern ist schon eine Herausforderung und man merkt schnell dass du diese Position als Berufung siehst und mit voller Leidenschaft lebst. Schule, Kindergarten, Hausaufgaben und nebenbei noch frisch Kochen, Wäsche waschen und vieles mehr, hast du im Griff. Immer wieder hast du uns an Momenten teilhaben lassen, die hoffentlich viele weitere Mütter inspiriert, den Alltag mit den Kindern gesund und harmonisch zu verbringen. Hast du ein paar allgemeine Haushaltstipps für die Organisation in einer Großfamilie?

Stefanie S.: Hallo Steffi, erstmal vielen herzlichen Dank, dass ich diese wahnsinns Maschine für euch testen durfte. Es war eine sehr interessante Woche für uns alle. Für mich ist es sehr wichtig, dass ich die Kinder in den Haushalt miteinbeziehen kann, je nach Alter mit verschiedenen Aufgaben. Das entlastet mich als Mutter ein ganzes Stück und bringt mir kleine Auszeiten.

3

mamazine: Kinder mit einbeziehen ist ein sehr guter Rat. Wie konntest du deine Kinder diese Woche mit dem „Food Processor Artisan 4L“ mithelfen lassen?

Stefanie S.: Die Kinder waren ziemlich aufgeregt und gespannt, was wohl aus diesem großen Paket herauskommt und waren mit Feuereifer beim Aufbau dabei. Alles wurde ausgepackt und gespannt begutachtet. Dann haben wir uns überlegt, was wir wohl mit dem Gerät alles zubereiten können. Am liebsten alles auf einmal und alle gleichzeitig :) Schlussendlich haben wir festgestellt, dass die Bedienung wirklich kinderleicht und selbsterklärend ist.

4

mamazine: Welche Erleichterungen bietet dir dieses Gerät?

Stefanie S.: Das Gerät bringt mir eine große Zeitersparnis bei der Vorbereitung der Mahlzeiten, die Kreativität der Kinder wird gefördert sowie ihre Lust zum Mithelfen. Außerdem kann man ganz neue Sachen ausprobieren.

5

mamazine: Welche Funktionen bietet das Gerät und welche Lebensmittel sind dafür geeignet.

Stefanie S.: Das Gerät kann raspeln, reiben, Scheiben unterschiedlicher Dicke schneiden, hacken, kneten, rühren und was unser persönliches Highlight ist, Würfel schneiden. Geeignet ist eigentlich alles, was in der Küche verarbeitet werden muss. Obst, Gemüse, Teige….

mamazine: Für welche Gerichte/Prozesse kannst du dieses Gerät empfehlen und was habt ihr selber getestet?

Stefanie S.: Ich habe gleich als erstes unser Lieblingsessen gemacht. Gemüseauflauf. Es gab jede Menge Gemüse in Scheiben zu schneiden. Die Geschwindigkeit und die Gleichmäßigkeit der Scheiben war unglaublich! Und die Menge, die in die Schüssel passt war optimal für uns, das finde ich super! Außerdem musste ich jeden Tag etliche Äpfel würfeln, das war ein riesen Spaß!

2

mamazine: Kannst du uns einen Vor- und Nachteil gegenüber einer anderen Maschine dieser Art nennen?

Stefanie S.: Ein riesen Vorteil ist ganz klar die Kraft und Geschwindigkeit. Das Design ist richtig schick, sieht ganz toll aus in der Küche. Ein Nachteil ist für mich, dass man etwas mehr Zeit zum Spülen braucht.

mamazine: Welches Fazit kannst du uns nach dieser Woche mitgeben?

Stefanie S.: Auf jeden Fall ist es ein Gerät bei dem die ganze Familie Spaß hat und genau das sollte viel öfter in einer Küche gelebt werden. Ich kann den Müttern raten ihre Kinder beim Kochen und Experimentieren mit einzubinden und die Kreativität und das miteinander zu fördern. Wir sehen das Gerät als tolle Ergänzung unserer bisherigen Küchengeräte und können es weiterempfehlen. Auch wenn man etwas mehr Zeit zum Spülen einplanen muss, sind es die Ergebnisse wert. So schmeckt ein Obstsalat mit eckigen Apfelstückchen und gedrehten Birnen doch gleich doppelt so gut.

Wenn auch euch das Sortiment von KitchenAid so gut gefällt, könnt ihr die Produkte direkt über den Küchen-Fee-Online-Shop erwerben. KitchenAid „Food Processor Artisan 4L“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.