Durchdachte Sicherheitsinnovationen und neues Produktdesign: Britax Römer

Britax Römer, führender Hersteller im Bereich Mobilität für Kinder, stellt auf der Kind + Jugend 2015 die neuesten Produktinnovationen vor. Von durchdachten Sicherheitsinnovationen für Auto-Kindersitze über neue Farbkombinationen und Produktdesigns bis hin zu trendigen Kinderwagen mit verbessertem Komfort – die neue Generation von Britax umfasst intelligente, stilvolle und bedienerfreundliche Produktlösungen, die mehr Freiheit und Sicherheit für die ganze Familie schaffen.

 

Neue Farben und Stoffe 2016

IMG_0777

Starke und fröhliche Farben sind aktuell im Trend – an dieser Modeentwicklung orientiert sich die neue Kollektion die wir beschnuppern durften. Farben, Formen und Strukturen haben die Designerin Julia Strunk bei der Kreation der neuen Töne inspiriert. Das Besondere daran: Alle Bezüge der Auto-Kindersitze dieser Kollektion werden nun in Europa hergestellt. Die Zusammenarbeit mit einem europäischen Lieferanten verkürzt die Lieferwege und ermöglicht Britax eine bessere Qualitätskontrolle. Diese umfasst die strenge Überwachung des gesamten Herstellungsprozesses – vom Kauf des Garns bis zum Beziehen der Sitze, die anschließend vom renommierten unabhängigen Prüfinstitut Bureau Veritas geprüft und zugelassen werden.

IMG_0780

 

„Britax State of Safety Report“

Wenn ich Max Luca aus dem Kindergarten abhole bringe bin ich oft sprachlos, wie Eltern bei Ihren Kindern auf die Sicherheit im Auto achten. Die Mehrzahl der Eltern muss ich hier natürlich in Schutz nehmen aber der andere Teil bleibt einem selbst im Kopf und ich möchte mir nicht ausmalen was hier alles passieren kann. Unangeschnallt vorne sitzen, rumhampelnt hinten sitzen, nur die Sitzerhöhung, statt ein richtiger Sitz usw. Bilder wo ich selbst ins Grübeln komme und nachdenke ob ich die Eltern nicht einfach dazu ansprechen soll. Wie geht ihr mit solchen Situationen um?

Die europaübergreifende Studie „Britax State of Safety Report“ befragte 4.500 Eltern. Die spannende Studie hat unterschiedlichen Einstellungen europäischer Eltern zum Thema Kindersicherheit im Auto untersucht. Das Ergebnis ergab, dass für die Hälfte der Befragten bei Autounfällen die größte Sorge ist, wenn es um die Sicherheit ihrer Kinder geht.

Studie: Britax State of Safety Report

 

SecureGuard – Die leistungsstarke Sicherheitslösung

Der 4-Punkt-Sicherheitsgurt reduziert die bei einem Unfall auf den Bauchbereich wirkenden Kräfte um bis zu 35 Prozent

Die leistungsstarke Sicherheitslösung sorgt für den besseren Schutz des Bauchbereichs älterer Kinder, die mit einer Sitzerhöhung und dem 3-Punkt-Gurt des Fahrzeugs gesichert sind. Der SecureGuard ist in der neuen Generation ausgewählter Auto-Kindersitze der Gruppe 2-3 (zu verwenden von 15 kg – 36 kg / 4 – 12 Jahre) und 1-2-3 (zu verwenden von 9 kg – 36 kg / 9 Monate – 12 Jahre) bereits integriert.

02_Britax_SecureGuard_Infografik

Für ein Kind ist jede Autofahrt ein Abenteuer. Welches Kind sitzt daher schon in seinem Kindersitz, ohne sich dabei zu bewegen? Untersuchungen zeigen jedoch, dass Zappeln, Schlafen und Sich-Drehen die Sicherheit des Kindes beeinträchtigen kann, auch wenn es durch eine Sitzerhöhung und den 3-Punkt-Gurt des Fahrzeugs gesichert ist.

Bei einem Unfall – Frontalzusammenstöße sind am häufigsten – ist der Bauchbereich durch einen verrutschten Gurt einem viel höheren Risiko ausgesetzt. Bei Frontalzusammenstößen erleiden Kinder in Sitzerhöhungen 30 Prozent aller Verletzungen im Bauchbereich.

IMG_0795

KIDFIX_II_XP_SICT_SecureGuard_Closeups_02_300dpi

Um den Bauchbereich des Kindes bei der Verwendung einer Sitzerhöhung besser zu schützen, hat Britax als Spezialist in Sachen Kindersicherheit eine Lösung entwickelt, mit der der Beckengurt während der Autofahrt nicht mehr verrutscht. „Jeder, der schon einmal mit einem Kind im Auto gefahren ist, weiß, dass Kinder während der Fahrt selten still sitzen. Unser größtes Anliegen ist es daher, Kindern, auch wenn sie sich bewegen, bestmöglichen Schutz zu bieten. Wir freuen uns, Eltern in ganz Europa diese innovative Technologie zur Verfügung stellen zu können, die Kindern in Sitzerhöhungen nachweislich mehr Sicherheit bietet“, sagt Paul Gustavsson, CEO Britax Childcare.

IMG_0801

 

Neuen Generation der Kindersitzlinien KIDFIX und ADVANSAFIX

Britax ist bereits mit einigen der sichersten Sitzerhöhungen mit Rückenlehne auf dem Markt vertreten und bietet nun mit der Einführung des neuen Sicherheitselements SecureGuard älteren Kindern ab vier Jahren noch mehr Schutz auf allen Reisen. Der SecureGuard ist ein innovatives Sicherheitselement der neuen KIDFIX und ADVANSAFIX-Kindersitze. Klein, dezent und intelligent – der SecureGuard ist eine Ergänzung zum Erwachsenengurt. Angebracht an der Sitzfläche des Auto-Kindersitzes, lässt er sich leicht mit dem vorhandenen Sicherheitsgurt verbinden und schafft damit einen vierten Befestigungspunkt, sodass der Beckengurt des Erwachsenengurtes in der optimalen Position über den Beckenknochen bleibt. Dadurch wird der Beckengurt von dem empfindlichen Bauchbereich ferngehalten und die auf den Bauchbereich wirkenden Kräfte bei einem Unfall werden um bis zu 35 Prozent reduziert. Auch wenn sich das Kind im Kindersitz bewegt, können Eltern während der gesamten Fahrt unbesorgt sein.

Neben dem neuen SecureGuard verfügen die neuesten Mitglieder der preisgekrönten KID Familie – der KIDFIX II XP SICT und KIDFIX II XP (zu verwenden von 15 kg – 36 kg / 4 – 12 Jahre) – über eine größere Sitzfläche und bieten den kleinen Insassen somit mehr Platz und Komfort. Das schlanke Design sowie die längeren ISOFIT-Rastarme sorgen für einen einfacheren Einbau in das Fahrzeug. Die neue Generation ist mit allen Sicherheits- und Komfortfunktionen seiner Vorgänger ausgestattet: Rückenlehne, verstellbare Kopfstütze, tiefe, weich gepolsterte Seitenwangen sowie das bahnbrechende XP-PAD, das bei einem Frontalaufprall bis zu 30 Prozent der Kräfte absorbiert, denen der Nacken des Kindes ausgesetzt ist. Der KIDFIX II XP SICT ist zudem mit der SICT-Technologie ausgestattet, die auf der zur Tür gewandten Seite verwendet wird, um einen ausgezeichneten Seitenaufprallschutz zu gewährleisten.

ADVANSAFIX_II_GreenMarble_purple

Die neue Generation der ADVANSAFIX-Modelle – ADVANSAFIX II SICT und ADVANSAFIX II – wachsen wie ihre Vorgänger mit dem Kind mit und verfügen über den neuen SecureGuard

Beide Kindersitze bieten kleineren Kindern längeren Schutz durch das 5-Punkt-Gurtsystem und zwar bis 25 kg (zuvor: bis 18 kg) sowie -mehr Sicherheit für ältere Kinder bis 36 kg bei Verwendung des 3-Punkt-Gurtes. Ähnlich wie der KIDFIX II SICT, ist der ADVANSAFIX II SICT mit der flexiblen Seitenaufprallschutz-Technologie SICT) ausgestattet. Die beiden neuen ADVANSAFIX-Modelle bieten tiefe, weich gepolsterte Seitenwangen, eine höhenverstellbare Kopfstütze und garantieren einen leichteren Einbau in das Fahrzeug. Damit sind diese Kindersitze auch besonders für vielbeschäftigte Eltern geeignet, die auf der Suche nach langlebigen und sicheren Kindersitzen der Gruppe 1-2-3 (zu verwenden von 9 kg – 36 kg / 9 Monate – 12 Jahre) sind.

 

i-Size-Babyschale

Auf der Kind + Jugend 2015 wird Britax auch die erste markeneigene i-Size-Babyschale vorstellen – die mit Spannung erwartete BABY-SAFE i-Size-Babyschale mit ISOFIX-Base-System, die im Frühling/Sommer 2016 auf den Markt kommen wird.

IMG_0812

IMG_0810    IMG_0781

 

Moritz Walther stellt uns das neue Kinderwagen-Sortiment vor

IMG_0817

Der All-in-One-Kinderwagen BRITAX GO BIG als Nachfolger des Testsiegers BRITAX GO, die neue Generation des preisgekrönten BRITAX AFFINITY

In die Fußstapfen des erfolgreichen BRITAX GO NEXT tritt ab Frühjahr 2016 der Kinderwagen BRITAX GO BIG, der besonders auf das wachsende Kind ausgerichtet ist. Komfort und Bedienerfreundlichkeit stehen auch bei diesem neuen Modell der BRITAX GO-Familie im Mittelpunkt. Der vielseitige Kinderwagen ist mit einem besonders weichen und komfortablen Kinderwagen-Aufsatz ausgestattet. Die hohe Position des Kinderwagen-Aufsatzes ermöglicht den engeren Kontakt zu dem Neugeborenen, die niedrig positionierte Sitzeinheit sorgt später für die Förderung der Unabhängigkeit des wachsenden Kindes. Um das Leben von Eltern weiter zu erleichtern, verfügt der Kinderwagen über eine verbesserte Sitzeinheit mit mehrfach verstellbarer Rückenlehne und Fußstütze sowie über einen neuen höhenverstellbaren Gurt und einen extragroßen Korb. Größere Schwenkräder vorne bieten verbesserte Beweglichkeit auf unwegsamem Gelände. Schaumgefüllte pannensichere Gummireifen sowie eine erstklassige zentrale Federung sorgen für eine angenehme Fahrt. Der einfache Klappmechanismus, egal ob vorwärts- oder rückwärtsgerichtet, ermöglicht auch Zuhause ein einfaches und unkompliziertes Verstauen.

IMG_0813

Noch weitere drei Modelle wurden uns auf der Messe vorgestellt und sind ab Frühjahr 2016 im Handel erhältlich. Diese stellen wir euch natürlich in Kürze genauer vor.

IMG_0790

Wir hoffen euch etwas in der Entscheidung für den passenden Kindersitz und Kinderwagen unterstützt zu haben. gerne könnt ihr auch eure Erfahrungsberichte mit uns teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.