Los Papa! Wir bauen eine Regenwurmfarm

Eine Regenwurmfarm ist ein Highlight jeder Kindheit und ich erinnere mich gerne zurück wie begeistert ich selber damals von den Gängen der Regenwürmer war. Mit wenig Aufwand und ein paar Sachen aus dem Baumarkt kann man auch schon direkt loslegen.

Deine Materialliste für die Regenwurmfarm:

  • 2 Plexiglasscheiben (ca. 20×30 cm)
  • 3 cm breite unbehandelte Holzleisten
  • Schrauben
  • Schraubendreher oder Akkuschrauber

Bauanleitung:

Als erstes muss man die Holzleisten an die Größe der Plexiglasscheiben anpassen. Am einfachsten schon im Baumarkt zusägen lassen. Die drei Element schraubt man dann als Rahmen zusammen. Anschließend zieht man die Schutzfolie der Scheiben ab und befestigt sie von beiden Seiten an den Rahmen. Es entsteht somit ein nach oben offener Kasten. Hierbei können die Kids auch super mithelfen und mit dem Schraubendreher alle Schrauben nach-/oder festziehen.

Bild_4898_WEB
Bild_4907_WEB
Bild_4911_WEB
Bild_4910_WEB

Bild_4917_WEB

Damit das Gehäuse stabiler steht, bekommt es noch zwei Füße aus den Reststücken der Holzleiste. Und schon haben wir das Grundgerüst der Regenwurmfarm fertig.

Fertig und das Experiment kann beginnen!

Jetzt gehen wir auf Regenwurmsuche und Max Luca begegnet den ersten Würmchen noch etwas skeptisch! Doch mittlerweile sind es seine neuen Familienmitglieder und er erzählt jedem stolz von seiner selbstgebauten Farm!

Bild_4914_WEB
Bild_4916_WEB

Damit es den Regenwürmern auch gut geht befüllen wir die Farm mit Erde, Pflanzenresten und einer Schicht Laub. Die Erde halten wir immer etwas feucht und decken den Kasten mit einem dunklen Tuch ab. Denn nur wenn an die Regenwürmer dunkel hält bauen sie die Gänge auch am Kastenrand und in ein paar Tagen kann man das Straßennetz betrachten. Die Erde vermischt sich immer mehr und die Gänge werden immer länger.

Materialliste für die Befüllung der Regenwurmfarm:

  • Unterschiedliche Bodenarten
  • Verrottete Blätter und andere Pflanzenteile
  • Regenwürmer
  • Dunkles Tuch

Bild_4920_WEB
Bild_4921_WEB
Nach Abschluss des Experiments setzen wir die Regenwürmer vorsichtig im Garten aus und bedecken sie mit einer Schicht Laub. Viel Spaß beim nachbauen!

 

Regenwurm Infos – Das sollte man wissen!

Sicher stellen sich bei diesem Exprimiert auch zahlreiche Fragen der Kids. Ein paar wissenswerte Infos über Regenwürmer haben wir euch zusammengestellt und hoffen somit dass Papi auch einiges beantworten kann.

  • Alter: zwischen 3 und 8 Jahre
  • Größe: zwischen 6 und 30cm lang
  • Regenwürmer haben keine Augen, sondern nur kleine Lichtsinneszellen
  • Sie unterscheiden nur hell und dunkel
  • Sein Körper besteht aus bis zu 150 Körperringe oder Segmenten
  • Sie sind Zwitter und befruchten sich gegenseitig
  • Für diese Fortbewegung haben sie zwei Muskelschichten: eine Ringmuskulatur und einen Längsmuskulatur, die abwechselnd angespannt werden

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.